Außerdem sind Hunde treu und sie lügen nicht, weil sie nicht reden können…

Liebe Leser,

erinnert ihr euch noch daran, wie begeistert ich von Coriolanus war? Ich glaube ich sagte, dass ich nie etwas besseres gesehen habe und das Tom Hiddleston eine Leistung zeigte, die ihresgleichen nie finden wird. Äh ja, ich sollte aufhören in den Rahmen von Deutschen Theatern zu denken. Denn das Stück, das ich letzte Woche sehen durfte ist zwar thematisch und vom Bühnenbild in keinster Weise mit Josie Rourke’s Shakespeare Adaption zu vergleichen, übertraf aber in jeglicher Form meine Erwartungen. The Curious Incident of the Dog in the Night-Time ist ein wahres Feuerwerk an schauspielerischer Leistung, interessanter Geschichte, großartiger Choreografie und einem ausgefallenen Bühnenbild. Hier der absolut gelungene Trailer:

„Außerdem sind Hunde treu und sie lügen nicht, weil sie nicht reden können…“ weiterlesen

Lukas und… das Ungeheuerliche!

Liebe Leser, ich sage es ja nur ungern und wenn ihr meine bisherigen Rezensionen gelesen habt, wisst ihr dass ich mit solchen Äußerungen eher zurückhaltend bin. Aber was ich letzten Donnerstag gesehen habe war… Ungeheuerlich. Lukas und das Untier, so der vielversprechende Name des Stücks. Ich glaube ich habe noch nie in meinem Leben eine größere Diskrepanz zwischen Inhaltsangabe und eigentlichem Stück erleben müssen. Kennt … Lukas und… das Ungeheuerliche! weiterlesen

Frankenstein – Das neue Musical

Liebe Leser, ein verregneter Sommer, ein einsames Landhaus, ein Dichterwettbewerb und eine gerade einmal 18-Jährige Frau. Das sind die Zutaten, die Mary Shelley 1816 zum Schaffen einer der erfolgreichsten Horrorgeschichten genutzt hat. „Frankenstein oder der moderne Prometheus“ ist eine zeitlose Geschichte, die seit beinahe zweihundert Jahren unterschiedlichste Generationen fasziniert. Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis dieser Stoff den Weg auf die Musicalbühnen dieser … Frankenstein – Das neue Musical weiterlesen

König Lear – Nimm deine Wahrheit denn zur Mitgift

Liebe Leser, ja ich bin ein bekennender Shakespeare-Fan. Das ist sicherlich bei der Rezension der Coriolanus Produktion des Donmar Warehouses schon deutlich geworden. Gestern durfte ich Zeuge einer weiteren Liveübertragung aus London werden. Gegeben wurde, wie der Titel vielleicht schon verraten hat „King Lear“ und zwar im National Theatre. Die Regie übernahm Sam Mendes, der unter anderem Filme wie American Beauty und Skyfall  inszenierte. Ihr … König Lear – Nimm deine Wahrheit denn zur Mitgift weiterlesen

Die Wachsfigurenkatastophe – Eine unvollendete Oper

Liebe Leser, was soll ich sagen. Irgendwie bin ich sprachlos. Diese Woche war ich bei der Premiere der Oper „Das Wachsfigurenkabinett“ der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf. Der Deutsche Komponist Karl Amadeus Hartmann schuf diesen fünfteiligen Zyklus von Kammeropern in den Jahren 1929 bis 1930. Die Stücke blieben jedoch unvollendet und wurden erst im Rahmen der Berliner Biennale 1988 von  Hans Werner Henze, Günter Bialas … Die Wachsfigurenkatastophe – Eine unvollendete Oper weiterlesen

Dürfen wir Ihnen unsere Karte überreichen? – Drei Fragezeichen Live

Liebe Leser, na wer von euch weiß, wer diesen Satz gesagt hat? Ich gebe euch einen Tipp. Es handelt sich um ein Zitat dass auf jeder der ca. 32 Millionen verkauften Kassetten, die Kinder verschiedenster Generationen seit mehr als 30 Jahren beim Einschlafen helfen. Kommt ihr drauf? Richtig. Es ist der Satz, der in keiner Folge der Drei ??? fehlen darf. Nachdem ich seit gut … Dürfen wir Ihnen unsere Karte überreichen? – Drei Fragezeichen Live weiterlesen

Das Phantom der Oper in Hamburg

Guten Abend meine Lieben, das Phantom der Oper, ein Klassiker der in meinem Geburtsjahr den Tony Award für das beste Musical erhalten hat, hat seinen Weg zurück in die Heimat gefunden. Nachdem es 1990 in Hamburg prämierte ist es der Neuen Flora ganze 11 Jahre lang erhalten geblieben. In insgesamt 4400 Aufführungen hat dieses Musical mehr als 6 Millionen Menschen in seinen Bann gezogen. Ihr … Das Phantom der Oper in Hamburg weiterlesen

50 Jahre National Theatre – Die Jubiläums Gala

Liebe Leser, was für eine Woche. Was für ein Higlight! Ich kann euch gar nicht sagen, wie lange ich auf diesen Abend hin gefiebert habe. Die Theatergala der Ultraklasse: National Theater’s 50 Years on Stage. Ich meine, wann bekommt man schon die Möglichkeit, 50 Jahre großartigste Theatergeschichte Häppchenweise serviert zu bekommen und das auch noch durch die Creme de la Creme der Schauspielkunst? Richtig, das geschieht … 50 Jahre National Theatre – Die Jubiläums Gala weiterlesen

Dirty and nasty and totally sexy – 49 1/2 Shades of Gray

Dear reader, yesterday I was  at the long-awaited preview of 49 1/2 Shades – The musical parody! in Dusseldorf. The title is already a parody of itself, because according to the German trademark law the original title (50 Shades – The Musical Parody!) was not allowed to be used. The story is quickly told. It’s all about a sofa, three by her own love life … Dirty and nasty and totally sexy – 49 1/2 Shades of Gray weiterlesen

49 1/2 Shades of Gray – Die Musicalparodie

Liebe Leser, gestern war ich bei der lang erwarteten Preview der Musicalparodie 49 1/2 Shades! in Düsseldorf. Allein der Titel ist schon eine Parodie an sich, denn durch die Irrungen, Wirrungen und die Anstellerei des Deutschen Markenrechts durfte der originale Titel (50 Shades! – Die Musicalparodie)  nicht verwendet werden. Verrückt. Die Handlung ist schnell erzählt. Es dreht sich alles um ein Sofa, auf dem drei von ihrem … 49 1/2 Shades of Gray – Die Musicalparodie weiterlesen