Highlights

Liebe Leser,

wer ab und an durch meine Beiträge stöbert, wird schon gemerkt haben, dass ich sehr begeisterungsfähig bin. Ich glaube, ich kann beinahe jeder Produktion etwas positives abgewinnen. Trotzdem habe natürlich auch ich meine Favoriten, die ich an dieser Stelle noch einmal hervor heben möchte. Natürlich könnt ihr alle Rezensionen wie gewohnt unter dem Menüpunkt Theater nachlesen.


Romeo und Julia, auch wenn der Tod sie scheidet – Irrlichter
Lange haben wir geprobt und viel Zeit und Liebe in das Stück gesteckt. Gestern kam es dann zur lange erwartete Wiederaufführung der Irrlichter. Wir hatten zwar harte Konkurrenz durch das Fußballspiel der Deutschen Nationalmannschaft, aber das Publikum war dennoch zahlreich. Natürlich wird das hier kein Review im klassischen Sinne, denn auch wenn es einige kleine Kritikpunkte geben würde, bin ich im Hinblick auf dieses Stück natürlich parteiisch. Darum beschränke ich mich darauf zu beschreiben. [weiterlesen…]


Die drei ??? – Phonophobia der Angst
Dürfen wir Ihnen unsere Karte überreichen? na wer von euch weiß, wer diesen Satz gesagt hat? Ich gebe euch einen Tipp. Es handelt sich um ein Zitat dass auf jeder der ca. 32 Millionen verkauften Kassetten, die Kinder verschiedenster Generationen seit mehr als 30 Jahren beim Einschlafen helfen. Kommt ihr drauf? Richtig. Es ist der Satz, der in keiner Folge der Drei ??? fehlen darf. Nachdem ich seit gut 20 Jahren (oh Gott, bin ich alt) treuer Fan der ermittelnden Trios bin, ergab sich gestern das erste Mal die Gelegenheit für mich eine ihrer Liveshows zu besuchen. [weiterlesen…]


50 Jahre National Theatre – Die Jubiläums Gala
Was für eine Woche. Was für ein Higlight! Ich kann euch gar nicht sagen, wie lange ich auf diesen Abend hin gefiebert habe. Die Theatergala der Ultraklasse: National Theater’s 50 Years on Stage. Ich meine, wann bekommt man schon die Möglichkeit, 50 Jahre großartigste Theatergeschichte Häppchenweise serviert zu bekommen und das auch noch durch die Creme de la Creme der Schauspielkunst? Richtig, das geschieht eher selten. Das National Theater ist durch die Lifeübertragung diverser Theaterstücke ohnehin sehr hoch im Kurs bei mir. Doch die Produktion anlässlich ihres 50. Bühnenjubiläums übertraf alle Erwartungen. [weiterlesen…]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s