Rhythm of the Dance in der Lichtburg Essen

Liebe Leser,

das Licht geht aus, eine Landschaft im Mondlicht erscheint auf einer Leinwand und eine melancholische Frauenstimme jagt dem Publikum die erste Gänsehaut des Abends über den Rücken. Der Beginn der Jubiläumsshow der National Dance Company of Ireland hat mich direkt in die Geschichte eintauchen lassen, die in den nächsten zwei Stunden erzählt werden sollte.

Seit die erste Rhythm of the Dance Tour 1998 in den USA startete, ist die Company in ständig wechselnder Besetzung unterwegs. Dabei haben sie in Ländern wie Frankreich und Polen, aber auch Indien und China gastiert und ihr Publikum begeistert. Ich selbst hatte das Glück, bereits mehrfach Rhythm of the Dance Produktionen zu sehen und wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht.

Produzent Kirean Cavanagh und sein Team haben gut abgestimmte Show geschaffen, bei der mich besonders die Mischung aus ruhigen Szenen und feurigen Tänzen fasziniert hat. Das Ensemble hat wahnsinnig viel Spaß gehabt und das (zugegeben etwas öde) Essener Publikum ordentlich animiert. Dass ich nicht auf meinem Stuhl gestanden und mitgefeiert habe, lag wirklich nur an der schönen Kinobestuhlung der Lichtburg. Im zweiten Akt, als die Iren in Amerika angekommen sind, haben sich Swing-Elemente in den traditionellen irischen Stepptanz gemischt und – zumindest bei mir – eine ganz neue Sicht auf den Tanz geweckt. Choreograf Dane McKiernan hat mit seiner gut durchdachten Choreografie also ebenso zu diesem gelungenen Abend beigetragen, wie die Musiker, die ihre wirklich typischen irischen Instrumente mit einer Leidenschaft gespielt haben, die förmlich greifbar war.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber die Bodhran Trommel finde ich einfach wahnsinnig cool. Auch, wenn ich mich manchmal frage, wie um alles in der Welt die Spieler ihre Hände so schnell schütteln können und wie die Koordination funktioniert. Als ich so ein Ding mal in der Hand hatte, hat das nämlich genau gar nicht funktioniert. Oh und noch eine Sache würde bei mir nicht funktionieren. Der Gesang! Auch wenn ich die Auswahl der Songs sehr klischeehaft fand (es gibt so viel mehr schöne irische Lieder als Whisky in the Jar), haben die beiden Sänger die Balance zwischen Melancholie und irischer Lebensfreude sehr gut transportiert.

02_Pressefoto_Rhythm2019_Fotocredit_WimLanser
Foto: Wim Lanser

Gibt es also auch etwas „schlechtes“ über die Show zu sagen? Nicht wirklich. Ja, die Kostüme der Mädels sahen hier und da nicht ganz so hochwertig aus und auch die Windows-Bildschirmschoner-Leinwand (wenn ihr es seht, werdet ihr es wissen) hat nicht ganz meinen Geschmack getroffen. Aber für eine tourende Produktion hat das Kreativteam einen guten Job gemacht. Etwas wirklich negatives gibt es vor allem über das Publikum zu sagen. Denn seien wir mal ehrlich: Filmen und fotografieren an sich finde ich schon respektlos. Aber fotografieren mit Blitz? Da hört bei mir das Verständnis wirklich vollkommen auf. Die Dame vor mir, die ich irgendwann darauf angesprochen habe, dass ich die Show gerne live und nicht über den Bildschirm ihres Handys sehen würde, ist nach der Pause nicht mehr auf ihren Platz zurück gekommen. Ob sie meinem Rat gefolgt ist, sich das ganze auf Youtube anzusehen oder einfach nur einen der leider vielen leeren Plätze weit weg von mir eingenommen hat, kann ich nicht sagen.

Fest steht, dass ich Semmel Concerts sehr dankbar bin, dass sie diese Produktion in unsere Nähe geholt haben. Wer jetzt Lust bekommen hat, auch einmal kurz nach Irland abzutauchen, der muss sich beeilen. Weitere Termine der Show sind:

08.02.2019 – Leipzig
09.02.2019 – Wissen
10.02.2019 – Weinheim

Bis zum nächsten Mal,
Auri der Theatergeist

Ein Gedanke zu “Rhythm of the Dance in der Lichtburg Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s