Der Theatergeist: Zurück aus der Sommerpause!

Liebe Leser,

ja ihr habt es sicherlich bereits gemerkt. Ich war zwei Monate nicht da. Es tut mir Leid, dass ich keinen Abschiedspost für euch hinterlassen habe. Bei mir war es sehr stressig in der letzten Zeit. Beruflich war einiges los, ihr habt ja gelesen, dass ich einen sehr anspruchsvollen Beruf habe, der mich oft über Wochen bis spät in den Abend im Büro fesselt. Mir fehlte sowohl Zeit, als auch Energie für den Blog. Abgesehen davon, dass ich keine Gelegenheit hatte den verschiedenen Festivals beizuwohnen, die uns Theaterfreunde normalerweise über die Spielzeitpause hinwegtrösten. Darüber hinaus war auch privat einiges los, aber da hat sich alles zum besten entwickelt.

In den kommenden Tagen werden euch drei Berichte zu einem Event und zwei Stücken sowie ein Reisebericht zu meinem lang erwarteten Aufenthalt in London. Besonderes freue ich mich jedoch darauf, euch ein Interview mit einem lieben Freund und tollen Fotografen vorstellen zu dürfen. Ihr seht, es geht wieder richtig los! Das Dead Parrot Theatre hat seine Proben zu einem neuen Stück aufgenommen und weitere Events warten darauf von mir besucht zu werden. Ich freue mich sehr auf die kommenden Wochen und hoffe, dass der eine oder andere von euch mich begleitet.

Viele Grüße,
Auri der Theatergeist

5 Kommentare zu „Der Theatergeist: Zurück aus der Sommerpause!

      1. Ja, bei mir war es ok. Bin zwar gerade für 6 Wochen Strohwitwe, aber das geht schon. Nur die Wochenenden sind etwas einsam. Eine Woche ist ja zum Glück schon rum.

        Aber ansonsten gehts mir prima.

        Lg Mel

      2. Ah das freut mich sehr zu hören. Ach, Strohwitwe zu sein stelle ich mir aber irgendwie auch ganz entspannend vor. Auch wenn die Wochenenden einsam sind.

        Ich habe gesehen dass du im Gegensatz zu mir sehr fleißig warst, da muss ich mich erst mal wieder durchstöbern 😀

        Viele Grüße,
        Auri

      3. Na ja, vor allem bei „Positv gedacht“ aber ansonsten nicht so.

        Alleine sein ist schon nicht schlecht. Man kann dann sehr viel mehr lesen, aber auf dauer ist das nicht so lustig. Aber er kommt ja wieder.

        Lg Mel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s